Facebook Page

Rehabilitationssport

Rehabilitationssport wirkt mit den Mitteln des Sportes ganzheitlich auf den Menschen ein. Er ist auf die Art und die Schwere sowie den körperlichen Allgemeinzustand des Betroffenen abgestimmt.

Wir bieten den Rehasport in Gruppen an, welche von qualifizierten Therapeuten und Übungsleitern durchgeführt werden.

Beim Rehasport wird durch gezielte Gymnastik, Kräftigung der stabilisierenden Muskulatur, Dehnung der verkürzten Muskeln sowei Techniken der Mobilisation und Entspannung versucht, die Körperfunktionen zu stabilisieren und den Beschwerden entgegen zu wirken.

 

Wer kann daran teilnehmen?

Rehasport kann und darf von jedem niedergelassenem Arzt verordnet werden. Diese Verordnung nach §44 Abs. 1 Nr. 3 und 4 SBG IX unterliegt nicht der Heilmittelverordnung. Das Budget des Arztes wird dabei nicht belastet. Die Grundversorgung ist also beitragsfrei und bedarf keiner Mitgliedschaft.

Ihr Arzt kann Ihnen, falls es in Ihrem Fal sinnvoll ist, den entsprechenden Rehasport verordnen.

Über die normale Verordnung hinaus haben Sie die Möglichkeit, unser erweitertes Programm "Rehasport Plus" in Anspruch zu nehmen.

 

Wie beginnt der Rehasport?

Vor dem Rehasport erfolgt ein kurzes individuelles Gespräch mit einem Physiotherapeuten oder Trainer, in dem wichtige Informationen durch gezielte Fragestellungen gewonnen werden. Ein Einstieg in unsere Rehasportgruppen ist jederzeit möglich. 

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Reservieren Sie sich gleich einen Kursplatz...

 

Was kann ich erreichen?

-die Ausdauer und Kraft steigern

-die Koordination und Beweglichkeit verbessern

-das Selbstbewusstsein aufbauen

-mehr Verantwortung für die eigene Gesundheit

-mehr Motivation für einen lebensbegleitenden Sport